Hier austragen, falls unerwünscht | Bei fehlerhafter Anzeige hier klicken

Filme für die Erde Newsletter
März 2011

Inhalte

Erstes Filme für die Erde Festival am 9. April 2011: Petropolis & The Power of Community

Zwei Erstaufführungen, 6 Städte, 1200 DVDs zum Weitergeben, 3 Nachhaltigkeitspioniere, nationale Direktübertragung und spannende Aussteller

In einer schweizweiten Kooperation laden Filme für die Erde, Swisscom, und Ananea Kuoni kostenlos zu einem Filmfestival der besonderen Art ein. Zwei in der Schweiz noch nie gezeigte Filme, Aprésfilm-Bar und über 1200 DVDs zum Weitergeben werden gleichzeitig in Basel, Chur, Pfäffikon SZ, Saas Fee, Winterthur und Zürich geboten.

Eine Live-Schaltung bringt Zuschauer aus 6 Städten in einen grossen Saal, während Nachhaltigkeitspioniere aus drei Orten der Schweiz Einblick in Ihre ungewöhnlichen Projekte geben. Über 25 Freiwillige sorgen für den perfekten Programmablauf :)

Vor und nach den Filme stellen Partner-Organisationen spannende Nachhaltigkeits-Projekte vor (Solarboot und Aquaponik der ZHAW Wädenswil, Elektrovelos, Bilder zu Peak Oil u.v.m).

- 1800 Plätze, Eintritt frei, Kollekte
- Türöffnung 18:30, Programmbeginn 19:30
- Achtung: In Zürich ist eine Reservation nötig.

Trailer, Anreise, Programm, Details | Facebook-Eventseite

DVD-Sponsoren

ZHAW Wädenswil Institut für Umwelt und Natürliche Resourcen |
Stromvelo – Elektrobikes mit Design | Wellness& Spa Hotel Ferienart Saas-Fee | Stroba Naturbaustoffe | Alternative Bank Schweiz ABS | edelmann energie Zürich

Alle weiteren DVDs werden durch die Festival-Sponsoren überreicht.

Netzwerk-Partner

ASPO Schweiz, Club der Autofreien Schweiz, Club of Rome, Delinat, Erdcharta Schweiz, faircustomer.ch, fair-fish, Greenpeace, Grüne Winterthur, Grünliberale Partei Winterthur, myclimate, Neustart Schweiz, newTree, Ökozentrum Langenbruck, Schweizerische Energiestiftung, StadtLandNetz, ZHAW Winterthur, Warmduschen.info, Xing-Community Winterthur

DVD-Karte in Weiterentwicklung

Filme für die Erde hat viel Glück und bekommt im Moment die Hilfe des Programmierer Rumi S.Hatt. Unsere DVD-Karte kann nun auch Einträge aus anderen Ländern entgegennehmen, die zweistelligen DVD-Codes lassen sich nun ebenfalls eintragen und wir haben das Design etwas übersichtlicher und schicker gestaltet. Zudem lädt sie um 15 Sekunden schneller. Geplant ist u.a. eine baldige Anbindung an Facebook, damit ein DVD-Tauschen für Euch möglich wird!

Noch eine DVD zu Hause? Trag Sie hier ein.

Im Gespräch die Erde: Und dann geht uns das Erdöl aus

In Winterthur sind die zwei Filmvorführungen des Festivals Abendprogramm der ersten theatralischen Konferenz “Und dann geht uns das Erdöl aus” unseres Partners Theater Winterthur. Die Konferenz findet ab 13:30 bis 17 Uhr statt. Inklusive frechem Theatersport, Erstellung von 5 Forderungen an den Bundesrat und einer Bildausstellung der Schweizerischen Energiestiftung! Zwischen Konferenz und Festival kann z.B. im Restaurant des Theaters zu Abend gegessen werden.

Hier gehts zum Programm

Aktion mit Stromvelo

Schon mal mit dem Gedanken gespielt, Dein Auto für mittlere Strecken gegen ein Elektrovelo einzutauschen? Das macht ökologisch total Sinn, kappt den Öl-Diktaktoren Tantiemen und hilft Winterspeck den Garaus zu machen. Mit Solarenergie-Aufladen und ab gehts! Wir haben stromvelo.ch als Unterstützer fürs Festival gewonnen (DANKE!) und ausgehandelt, dass es für Filme für die Erde Freunde einen Spezial-Rabatt von 300 CHF gibt. Live kann man die Elektrovelos übrigens in Winterthur und Pfäffikon am 9.April vor und nach den Filmen bewundern! Und einen Wettbewerb gibts obendrauf.

Spezial-Aktion und Wettbewerb

Trailer zu The Power of Community und Petropolis

Tipp: Transition-Workshop in Winterthur am 26./27.März

Alles beginnt damit, dass sich eine kleine Zahl motivierter Einzelner innerhalb eines Gemeinwesens zusammenschliesst und den Umstieg zu Nachhaltigkeit in die eigenen Hände nimmt. Vom englischen Totnes aus hat sich dieses Prinzip als Transition Network weltweit ausgebreitet und viel äusserst intelligente Weiterentwicklung erfahren. Wer als Pionier Schweizer Städte gegen Klimawandel und Öl-Schock widerstandsfähig machen will, sollte bei diesem Workshop dabeisein – übrigens organisiert von unserem Filmjury-Mitglied Jair Stern und bei unser Freunden, der Spenglerei Winterthur.

Mehr Infos dazu


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bleibe informiert!


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



Ohne unseren Hauptsponsor wäre vieles nicht Wirklichkeit geworden. Danke.

www.swisscom.ch/verantwortung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dieser Newsletter darf gerne weitergeschickt werden!
Hier austragen, falls unerwünscht



www.filmefürdieerde.ch