Filme für die Erde API*

Filmdatenbank und digitale Schnittstelle Kompetenzzentrum Filme für die Erde





Filme für die Erde ist ein internationales Kompetenzzentrum für Umweltdokumentarfilme. Wir wollen mit ausgewählten Filmen möglichst viele Menschen erreichen, Wissen über Nachhaltigkeit weitergeben und zu Verhaltensänderung inspirieren. 



Heutiger Stand: Kompetenzzentrum Filme für die Erde

Die Website www.FILMEfürdieERDE.org ist bereits heute weltweit das grösste und bestgepflegteste Verzeichnis zu Umweltdokumentarfilmen im Bereich Nachhaltigkeit mit Schwerpunkt Ökologie mit rund 250’000 Besuchern pro Jahr. Unsere Besucher sind unter anderem Private, Lehrer, Fachpersonen, öffentliche Stellen, Firmen und Akteure der Zivilgesellschaft mit Interesse an Ökologie und Umweltthemen. Die Website bietet einen Katalog von geprüften, bewegenden Kinofilmen und Clips zu 16 Nachhaltigkeitsthemen, sortierbar nach Medium, Filmrechten und 60 zentralen Stichworten im Bereich Nachhaltigkeit. Trailer, Clips, hochaufgelöste Bilder und Schulunterlagen komplettieren das frei zugängliche Angebot.

Schritt in die Zukunft

Diese Datenfülle will und muss der Verein Filme für die Erde in ein zukunftsfähiges Format bringen: Geräteunabhängigkeit, Maschinenlesbarkeit, Zugriffs-Management und Skalierbarkeit sind durch die heutige Struktur noch nicht gewährleistet. Zugleich soll im Zeitalter der grossen und hinter Abo-Modellen geschlossenen OnDemand-Portale der Zugang auf wertvolle Umweltfilme für alle, auch Schulen, erhalten werden. Wenn die DVD nun immer mehr verschwindet, will Filme für die Erde einen validen Ersatz dafür bieten können.

Eine Programmier- und Datenbankschnittstelle, heutzutage nur kurz API genannt (englisch application programming interface), kann diese Eigenschaften erschaffen. In den nächsten zwei Jahren wird Filme für die Erde mit der Unterstützung des Lotteriefonds Zürich, Energie Schweiz und dem Klimafonds Stadtwerk Winterthur, eine entsprechende Datenbank mit dazugehöriger flexibler Schnittstelle (API) und Einbettungs-Möglichkeiten für Firmen, öffentlichen Stellen und NGOs erschaffen. So sollen die Umweltdokumentationen, welche wir als essentiell betrachten, zu sehr vielen Menschen mehr kommen.

Zukünftige Anwendungsbeispiele und funktionale Erweiterungen sind dabei z.B. Mitarbeiter-Apps mit Filmen zur Sensibilisierung, Datenanbindung für Bibliotheken, Filmportal für Schulen, ein beratender Chatbot aufgrund automatischer Indexierung von Filmen (Speech to Text), Filmcodes auf Produkten von Partnern u.v.m.

Erste Implementierung – Fokus auf Energie und Klima im Kanton Zürich

In der ersten Implementierungsphase werden wir den Schwerpunkt auf Filme und erste Partner aus dem Bereich Energie und Erneuerbare legen, zudem fangen wir im Kanton Zürich, unserem eigenen Standort (Winterthur) an. Filme zu Klima und Energie sollen mehr entdeckt und angeschaut werden und zu innovativen Lösungen im Bereich Klima und Energie anregen.

Interessenten melden sich sehr gerne unter . Sehr gerne nehmen wir auch weitere Unterstützungen für diese Herausforderung entgegen.

*provisorische Projektbezeichnung



Unterstützt durch



Logo Lotteriefonds Zürich Logo Lotteriefonds Zürich Logo Lotteriefonds Zürich

JETZT AKTUELL: WIE ERLEBEN SIE FILME FÜR DIE ERDE? MACHEN SIE MIT BEI DER GROSSEN UMFRAGE ZUR NUTZUNG VON FILME FÜR DIE ERDE.