Der Mensch als Naturgewalt verändert Himmel, Ozeane und Erde. Filme für die Erde zeigt am 20.9.2013 mit 6 Filmen in 11 Städten nicht nur was schiefläuft, sondern auch Menschen, die einen Unterschied machen. Nebst packenden Dokus, dem international bekannten Regisseur Rob Stewart und lokalen Nachhaltigkeits-Projekten warten eine geschenkte DVD auf Dich, mit der Du weitergeben kannst, was Dich bewegt hat!

Das Programm

Das Programm findet synchron in allen Städten gleichzeitig statt. Es wird abgerundet mit Ausstellungen lokaler Nachhaltigkeitsprojekte und kostenlosen Weitergabe-DVDs. Die Eröffnungsrede des Regisseurs Rob Stewart wird aus dem Hauptaustragungsort Winterthur in die anderen Städte via Live-Stream ausgestrahlt.

Öffentliche Vorführungen

12:00-13:30 Taste The Waste (Lunchkino)
16:00-17:45 Solartaxi // Ausnahme in Luzern: Waste Land
18:00-19:35 I Am (CH-Erstaufführung)
20:00-22:00 Revolution (CH-Premiere) eröffnet durch Regisseur Rob Stewart, Bio-Apéro

Das Programm wird abgerundet mit Ausstellungen lokaler Nachhaltigkeitsprojekte und kostenlosen Weitergabe-DVDs. Die Abendvorführung gilt als Höhepunkt des Festivaltages: Der brandneue Film REVOLUTION feiert Schweizer Premiere!

Schulvorführungen

09:00-10:45 Weil ich länger lebe als du (für Mittelstufenschulen)
14:00-15:45 Plastic Planet (für Oberstufenschulen)
16:00-17:45 Solartaxi (für Oberstufenschulen) / Ausnahme in Luzern: Waste Land


Teilnahme

  • Vorführungen um 16:00/18:00/20:00 Uhr: Eintritt kostenlos (Kollekte).Reservation sehr empfohlen.
  • Lunchkino um 12:00 Uhr: Eintritt CHF 23.- (inkl. nachhaltigem Lunch & Getränk). Tickets hier. KEINE TAGESKASSE.
  • Schulvorführungen: Eintritt frei, Klassen bitte Anmeldung obligatorisch.
  • Information für Firmen, welche Ihre Mitarbeiter zum Lunchkino einladen möchten
  • Die 6 Filme

    SCHWEIZER PREMIERE: REVOLUTION - SAVE THE HUMANS

    Der Filmemacher und weltweit bekannte Fotograf Rob Stewart wurde nach dem weltweiten Erfolg seines ersten Films SHARKWATER von einer zentralen Frage angetrieben: Welchen Sinn hat eigentlich der Schutz der Haie, wenn das gesamte Ökosystem der Ozeane durch Klimawandel und Überfischung zu kollabieren droht? REVOLUTION ist ein Film, der die globale Vernetzung des Lebens und das Engagement von Kindern und Erwachsenen aufzeigt... Mehr zum Film

    SCHWEIZER ERSTAUFFÜHRUNG IN HD UND GROSSLEINWAND: I AM

    Nach einem Unfall bricht die Welt des (erfolg-)reichen Hollywood-Regisseurs Tom Shadyac zusammen und er geht einer Frage nach: Was läuft eigentlich falsch in unserer Welt? Tief, bewegend, ungewöhnlich... Mehr zum Film

    TASTE THE WASTE

    Deutsche Haushalte werfen jährlich Lebensmittel für 20 Milliarden Euro weg – so viel wie der Jahresumsatz von Aldi in Deutschland. Das Essen, das wir in Europa wegwerfen, würde zwei Mal reichen, um alle Hungernden der Welt zu ernähren. ... Mehr zum Film

    WEIL ICH LÄNGER LEBE ALS DU

    Die Geschichte von drei Kindern, die beschlossen haben, sich nicht mehr auf die Erwachsenen zu verlassen. Mit unterschiedlichsten Projekten versuchen Sie in der Welt etwas zum Besseren zu wenden... Mehr zum Film

    PLASTIC PLANET

    Wir sind Kinder des Plastikzeitalters: Vom Babyschnuller bis zur Trockenhaube, von der Quietschente bis hin zum Auto. Plastik ist überall... Mehr zum Film

    SOLARTAXI

    Der Schweizer Louis Palmer fährt mit seinem selbstgebauten Solartaxi rund um den Globus. Er trifft auf seiner Reise auf Politiker, Wissenschaftler, Prinzen und Filmstars und macht Unmögliches wahr. Mehr zum Film

    Die 11 Städte

    Basel

  • Location: im Safe des Unternehmen Mitte | Karte
  • Lokaler Partner: Amt für Mobilität (Mobilitätswoche) | Amt für Umwelt und Energie

  • Bern

  • Location: im Sternensaal Bümpliz | Karte
  • Lokaler Partner: Lokale Agenda 21, Stadt Bern

  • Chur

  • Location: in der Aula der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) | Karte
  • Lokaler Partner: Campus Chur

  • Horgen

  • Location: im Schinzenhofsaal | Karte
  • Lokaler Partner: Umweltamt und Energieausschuss Horgen

  • Luzern

  • Location: in der Grossen Halle im Südpol | Karte
  • Lokaler Partner: Energiestadt Luzern, Energiestadt Kriens, Energiestadt Horw, REAL Recycling Entsorgung Abwasser Luzern, Kanton Luzern

  • Neuenhof b. Baden/AG

  • Location: in der Turnhalle in Neuenhof | Karte
  • Lokaler Partner: Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)

  • Schwyz

  • Location: im Kino Mythenforum | Karte
  • Lokaler Partner: Energiefachstelle Kanton Schwyz, Gemeinde Schwyz, Amt für Umweltschutz Kanton Schwyz , Kantonalbank Schwyz

  • Sursee

  • Location: im Konferenzsaal des Campus Sursee | Karte
  • Lokaler Partner: Energiestadt Sursee, Kanton Luzern

  • Winterthur

  • Location: im Stadthaussaal | Karte
  • Lokaler Partner: Energiestadt Winterthur, Druckerei Baldegger

  • Zug

  • Location: im Kino Gotthard | Karte
  • Lokaler Partner: Energiestadt Zug | Amt für Umweltschutz des Kantons Zug

  • Zürich

  • Location: Dynamo, grosser Saal | Karte
  • Lokaler Partner: Energiestadt Zürich, Zürich Multimobil

  • Reservation / Tickets

    Alle Eintritte (ausser Lunch-Kino) sind kostenlos, Kollekte willkommen.

    Aufgrund grosser Nachfrage ist eine Platzreservation empfohlen. Die Reservationen verfallen 15 Minuten vor Filmbeginn und die vorreservierten Plätze werden dann für BesucherInnen ohne Reservation freigegeben.

    Jetzt reservieren!



    Die Tickets können auch telefonisch unter der Ticketino-Nummer 0900 441 441 (CHF 1.00/Minute, Festnetztarif), in jeder Post oder an allen Schweizer SBB-Bahnhöfen bezogen werden.

    ACHTUNG LEHRPERSONEN: Reservation für Schulvorführungen bitte hier .

    CO2-neutral mit myclimate

    Unser Partner myclimate unterstützt uns damit, das gesamte Festival, also Materialien, Esswaren, DVDs, Stromverbrauch und die Besucher-Anreise klimaneutral zu stellen. Sprich: Was wir mit dem Festival trotz unseren Umweltschutz-Anstrengungen an CO2 verursachen, wird mit einem gut durchdachten und auch sozial nachhaltigen Projekt in der Schweiz oder anderswo wieder eingespart, bzw. NICHT ausgestossen. Hier findet man die Klimaschutzprojekte von myclimate.

    48 beitragende Nachhaltigkeits-Pioniere

    48 Vereine, Organisationen und Social Entrepreneurs haben sich entschieden, Teil des Festivals zu sein. Sie laden zusammen mit uns ein, teilen unser Anliegen und zeigen vor Ort, was getan werden kann!

    AURAS FAIR & STYLE,
    balkonkraftwerk.ch,
    Baugenossenschaft Wohnwerk Luzern,
    Bio Luzern,
    BringBee,
    claro fair trade Laden Horgen,
    Climate-KIC,
    Club der Autofreien der Schweiz,
    Décroissance Bern,
    eco.ch,
    Erdcharta Schweiz,
    Erklärung von Bern - EvB,
    euforia,
    Faircustomer,
    Frischchind,
    Greenpeace Schweiz,
    Grüne Winterthur,
    Grünliberale Partei Basel-Stadt,
    Jurapark Aargau,
    Kompotoi Komposttoiletten,
    Luzerner Stiftung für Umweltinformation,
    Mountain Wilderness,
    myblueplanet,
    myclimate,
    Naturpfad-CH,
    Netzwerk Schweizer Pärke,
    newTree,
    Öbu - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften,
    OceanCare,
    Oikocredit deutsche Schweiz,
    OstSinn - Raum für mehr,
    Piratenpartei beider Basel,
    Refiller,
    rrrevolve.ch,
    SAC Sektion Zimmerberg,
    Schweizerischer Verband der Umweltfachleute,
    SP Kanton Zug,
    Stiftung Bergwaldprojekt,
    Stiftung Praktischer Umweltschutz Schweiz Pusch,
    Urban Agriculture Basel,
    Velos für Afrika,
    Verein fair-fish,
    Verein Radiesli,
    Verein Zukunft statt Kohle,
    Wildnispark Zürich,
    WWF Aargau,
    WWF Bern,
    WWF Schwyz

    Werde Teil des Festivals...

    Trailer und Videoclips