The End of Suburbia

Über die Erschöpfung der Ölreserven und das Ende des American Dream

Trailer Trailer
Ganzer Film (EN) Ganzer Film (EN)

Offizieller Filmbeschrieb...

Die modernen Vorstädte sind letztlich kein nachhaltiger Lebensstil. Sie wurden ursprünglich in Zeiten des billigen Öls entwickelt, die Menschen wollten den Innenstädten entfliehen und sich in ländlicheren Gebieten niederlassen. Diese Orte jedoch entwickelten sich schnell zu Wohngegenden, welche weder die Vorzüge des städtischen noch die des ländlichen Leben boten. Für diese Lebensart wurde das Auto von zentraler Bedeutung und unumgänglich sowohl für längere wie auch kürzere Reisen in der Umgebung. Die Abhängigkeit begrenzte sich aber nicht nur auf billige Energie, sondern auch deren verlässliche Versorgung. Die Zuverlässigkeit der Energieversorgung wird immer geringer, wie ein tagelanger Stromausfall an der nordamerikanischen Ostküste im August 2003 aufzeigte.

Teil des Problems aus der vorstädtischen Mentalität herauszukommen ist, dass eine ganze Generation mit dieser Lebensweise und dem Glauben an sie aufgewachsen ist und von ihrem Anspruch nicht kampflos abweichen wird. Aber viele Entwickler und Planer wie auch Teile der Öffentlichkeit erkennen das Bedürfnis und die Notwendigkeit, sich an einer mehr auf den Menschen bezogene Art zu leben zu orientieren.

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Gregory Greene
Drehbuch: Gregory Greene
Produktion: The Electric Wallpaper Co.
Akteure: Barrie Zwicker, James Howard Kunstler, Peter Calthorpe, Michael Klare
Land: Kanada, USA, Frankreich
Jahr: 2004
Dauer: 78 Minuten
Sprachen (Audio): Englisch

Buche ein Film-Kit und führe diesen Film auf!


Weiterführendes...

Tags

Fossile Stadtentwicklung







Unsere Filmtipps zu "Urbanisierung + intelligente Städte"

Weitere Filme zu "Urbanisierung + intelligente Städte"

<< Zurück zur Übersicht zu "Urbanisierung + intelligente Städte"