Baraka

Eine Welt jenseits der Worte

Trailer Trailer

Offizieller Filmbeschrieb...

BARAKA ist ein Wort aus der Sufi-Sprache und bedeutet “Atem des Lebens”.

Gedreht in 24 Ländern auf allen 6 Kontinenten, zeigt Meisterregisseur Ron Fricke die Schönheit der Natur und das Schicksal der Menschen in einzigartigen Bildern, die Ihnen den Atem rauben werden. Diese audiovisuelle Reise führt den Zuschauer zum Geheimnis des Lebens und zum Geist der Natur.

Die spektakulären Aufnahmen wurden mit einer revolutionären Technik im 70mm-Format gedreht. Der mitreissende und wunderschöne Soundtrack wurde von Michael Stearns und der berühmten Band “Dead Can Dance” komponiert.

Hinweise zum Film...

Baraka – was in der Sprache der Sufis auch Segen bedeutet – ist ein stiller, nicht-begrifflicher Film mit überwältigend schönen Bildern.

Baraka zeigt das Leben auf der Erde aus verschiedenen Perspektiven und hat eine sehr meditative und erhebende Wirkung.

Ein Hinter-den-Kulissen-Special offenbart die Absicht des Regisseurs und lädt ein, den Film unter diesem Aspekt anzuschauen. Es geht dem Film darum, auf sinnliche und gefühlsmässige Weise den Zugang zu den verschiedenen Lebenswelten dieses Planeten heranzuführen und die Beziehung des Menschen zur Ewigkeit zu beleuchten.

Bilder von aussergewöhnlicher Schönheit und Intensität bewirken dies auch. Ein etwas andere DVD, aber passend zu Filme für die Erde.

Es gibt noch weitere, ähnliche Filme wie Baraka, jedoch finden wir diesen filmisch den besten und passendsten zu Filme für die Erde, weil er Menschen, Natur und Gesellschaft in Interaktion zeigt.

Einige andere: Koyaanisqatsi, Powaqqatsi, Anima Mundi

Bewertung der Filmjury...

Ein unterhaltsamer, seelisch und sinnlich hoch anregender Film, der Raum und Zeit vergessen lässt. Er eignet sich für alle Alters- und Bildungsstufen.

BARAKA überzeugt inhaltlich mit einer hohen Dokumentationsqualität und grosser Relevanz des zuvor nur selten gezeigten Themas. Er bezieht sich stark auf unsere Lebensgrundlagen und ökologische Basis. Obwohl – oder gerade weil – der Film völlig ohne Worte auskommt, vermittelt er Zusammenhänge gut und zeigt sogar ein paar bessere Perspektiven auf.

Fakten und Wissen werden wenig vermittelt, wobei das auch nicht die Absicht des Films ist. Statt dessen fokussiert er darauf, den Einfluss der Menschen auf die Erde und das Leben insgesamt aufzuzeigen und relativiert dabei angemessen.

Gefühlsmässig involviert BARAKA breit und wirkt bewegend und inspirierend. Der Film überträgt eine starke planetarische Perspektive und einen deutlichen Bezug zu einem grösseren Ganzen. Er hinterlässt einen starken Eindruck und grosses Staunen.

Der Aufbau ist grösstenteils nachvollziehbar, der Film versucht nicht spannend zu sein, sondern zur Ruhe zu bringen. Bilder und Szenen sind wunderschön und einzigartig, Schnitt und Kameraführung sehr bemerkenswert. Die Musik ist perfekt eingesetzt und unterstützt die Aussage des Films in jeder Hinsicht.

Weitere Rezensionen...

Wikipedia über Baraka

“Der Film berührt mit seinen Bildern ohne sprechende Worte. Es sind Worte der Bilder, die fliessend miteinander spielen und verschmelzen. Es entstehen eigene innere und persönliche Worte. Für mich war der Film eine ganz persönliche Reise, die ich erleben durfte.” – ein Mitglied der Filmjury

Auszeichnungen: 1 win & 1 nomination.
IMDb Nutzer-Bewertung: 8.6/10
Rotten Tomatoes Nutzer-Bewertung: 6.7/10


Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regisseur: Ron Fricke
Dauer: 97 Minuten
Sprache: Cover deutsch, Film ohne Sprache
Filmrechte Schweiz: busch media group
Filmrechte International: Magidson Films Inc., USA

Weiterführendes...

Tags

Spiritualität



Inhalte

Unterhaltungswert

Wissenschaftlichkeit + journalistische Leistung

Transfer eines Momentums

Bilder, Musik, Handwerk





Unsere Filmtipps zu "Planet Erde"

Weitere Filme zu "Planet Erde"

<< Zurück zur Übersicht zu "Planet Erde"