Seeds of Permaculture

If it's beautiful, it's better

Trailer Trailer
Full Movie (EN) Full Movie (EN)
High Quality Compost High Quality Compost
No Such Thing as Waste No Such Thing as Waste

Offizieller Filmbeschrieb...

Seeds of Permaculture ist eine interaktive Doku über Permakultur in den Tropen. Zu einem wunderschönen tailändischen Hintergrund, nimmt uns der Film mit zu zwei Ausbildungszentren. Besucher aus der ganzen Welt besuchen diese, um suffizient und abfalllos zu leben lernen, ihre eigenen Häuser und Gärten zu bauen und vor allem aber Gemeinschaften. Christian Shearer (Gründer von WeTheTrees und dem Panya Projekt) führt uns durch den Film, durch die die Philosophie der Permakultur und tropische Strategien um Gesundheit und Resilienz in Permakultur-Farms zu bringen.

Dieser Film wurde gemacht um Permakultur auf der ganzen Welt bekannt machen zu helfen und Menschen zu einem ganzheitlichen Lebensstil zu inspirieren.

Seeds of Permaculture darf weltweit kostenlos angesehen und aufgeführt werden.

Hinweise zum Film...

Kapitel:

Intro // arrival at Rak Tamachat // Masterplan 1// Compost // Kings project Mae Sa// Introduction Panya // Gardening // Banana Circles // Coop at Moo Baan Mae Jo // a Fruit Forest // Soil Food Web// Masterplan 2// Solar heater // Earthen Oven// Natural Building// Permaculture thinking // Vermicompost // Humanure Toilet // Resisdents and PDC Students // Credits

Weitere Rezensionen...



Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Greetje Mulder
Drehbuch: Theron Beaudreau
Land: Netherlands, Thailand
Jahr: 2014
Dauer: 88 min
Format HD (1080p) Digital Surround
Produktion: Ahooha, Amsterdam
Sprachen: English , Chinese (traditional), Chinese (simplified), Portuguese, French
Vorführrechte: frei
Interaktive Kapitel und Downloads in allen möglichen Formaten sind direkt auf der offiziellen Website zum Film erhältlich

Weiterführendes...

Tags

Artenvielfalt Esswald Wasserkreislauf







Unsere Filmtipps zu "Permakultur"

Weitere Filme zu "Permakultur"

<< Zurück zur Übersicht zu "Permakultur"