Plastic Paradise

The Great Pacific Garbage Patch

Trailer Trailer
Interview mit der Regisseurin Angela Sun Interview mit der Regisseurin Angela Sun
Ganzen Film ansehen (EN) Ganzen Film ansehen (EN)

Offizieller Filmbeschrieb...

Jedes einzelne Stück Plastik, das seit dem 19. Jahrhundert je produziert wurde, existiert noch immer in irgend einer Form auf unserem Planeten. Wenn Plastik also nie verschwindet, wohin geht es wohl?

Die Erfindung von Plastik läutete eine Ära von Wegwerfprodukten ein. Wasserdicht und unendlich biegbar ist Plastik das perfekte Material für viele Verwendungszwecke, seine Langlebigkeit ist aber Segen und Fluch zugleich.

Anfang des 21. Jahrhunderts kamen Gerüchte einer schwimmenden Abfallinsel iregendwo im Pazifischen Ozean auf. Die Fernsehmoderatorin und Filmemacherin Angela Sun hört 2006 zum ersten Mal davon und beginnt vertiefte Recherchen anzustellen. Ihre Reise führt sie auf ein keines Atoll im nördlichen Pazifik, das eigentlich ein tropisches Paradies sein müsste, in Wahrheit aber im Plastikmüll beinahe untergeht.
Sonnenlicht und Salzwasser, die auf die weggeworfenen und sich auf Midway Island ansammelnden Plastikgegenstände einwirken, zersetzen den Kunststoff in teilweise sehr kleine Fragmente, die für viele Vögel und Meereslebewesen wie Nahrung aussehen – verhungerte Tiere mit Plastik im Magen sind die traurige Realität, die man rund um den Globus beobachten kann. Die Bilder, die Angela einfängt in Kombination mit den aktuellsten Ergebnissen aus Forschung und Aussagen von Experten, zeigen dass die Wahrheit hinter dem Mythos “Plastik Insel” noch viel schlimmer ist als angenommen. Die mit Giftstoffen angereicherten Plastikteilchen verteilen sich unterdessen über alle Weltmeere und bahnen sich ihren Weg durch die Nahrungskette, sodass auch wir Menschen unterdessen von unserem verantwortungslosen Umgang mit diesem Material langsam wieder eingeholt werden: Viele Fische, die auf unserer Speisekarte stehen, enthalten bereits Spuren dieses giftigen Plastikcocktails.

Angela kehrt von ihrer Reise mit noch mehr offenen Fragen zurück, als sie bereits zu Beginn hatte. Sie trifft sich mit Wissenschaftlern, Gesundheitsexperten und Umweltaktivisten, um mehr zu erfahren. Sie entdeckt dabei die versteckte Wahrheit hinter Recycling und versucht Führungspersönlichkeiten aus der petrochemischen Industrie zu kontaktieren, die für die grenzenlose Produktion und den Verbrauch von Plastikprodukten verantwortlich sind.

PLASTIC PARADISE ist ein Film, den jeder sehen sollte, der in unserer heutigen Wegwerfgesellschaft lebt.

Weitere Rezensionen...

“..intriguing..chilling film…journalist Angela Sun offers valuable new insights.” –The Hollywood Reporter

“Sun offers a fresh, new voice for her generation and has made a film that can appeal to the masses” –Honolulu Pulse

“Plastic Paradise is both an incredibly moving and a deeply disturbing look at where a great deal of our plastic waste ends up. Greatly harming our oceans, and killing and injuring countless marine creatures and seabirds. You MUST see it to believe it.” –actor Ed Begley Jr

Review auf Hollywoodreporter.com
Review bei Capital & Main
Review bei Alternative Consumer



Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Angela Sun
Drehbuch: Angela Sun
Produzent: Tanya Leal Soto
Ausführende Produzenten: Angela Sun, Gil Elbaz, Elyssa Elbaz, Cathy Tsang, David Tsang
Land: USA
Jahr: 2013
Dauer: 57 min
Sprache (Audio): Englisch
Sprache (Untertitel): Französisch
Aufführungsrechte: E-Mail

Buche ein Film-Kit und führe diesen Film auf!


Weiterführendes...

Tags

Plastik







Unsere Filmtipps zu "Ökosystem Meer"

Weitere Filme zu "Ökosystem Meer"

<< Zurück zur Übersicht zu "Ökosystem Meer"