Freightened

Der wahre Preis des Verschiffens

Trailer Trailer
Trailer 2 Trailer 2
Clip The Human Aspect Clip The Human Aspect
Clip Arms Smuggling Clip Arms Smuggling

Offizieller Filmbeschrieb...

Die postindustriellen Ökonomien sind heute durch einen stark zurückgegangenen Produktionssektor gekennzeichnet. 90% von allem, was wir konsumieren, kommt aus Übersee. Die Frachtschiff-Industrie kontrolliert 95% aller Produkte, die auf diesem Planeten transportiert werden. Was ist der wahre Preis des Verschiffens? Wer sind die Schlüsselfiguren dieser globalen Industrie? Was ist der Einfluss auf unser Leben und die Umwelt?

FREIGHTENED nimmt uns hinter die Kulissen einer alles-ausser-sichtbaren Industrie, um die Mechanik und die Gefahren zu zeigen, welche den Kern unserer Wirtschaft, unserer Umwelt und dem eigentlichen Modell unserer Zivilisation bilden.

Hinweise zum Film...

Stärke des Films ist, dass er eine versteckte Dimension des globalen Transportwesens aufzeigt, welche bisher noch nie aufgezeigt wurde. Film glänzt durch Aufzeigen von Zusammenhängen, ist logisch aufgebaut (Übergänge) und ganzheitlich. Zeigt verschiedene Aspekte der Thematik, wie Tierleben, Lärmemissionen, „Sklavenhandel“, Kriminalität, globale Gesetze/Regelungen, Gefahr des anonymen Transportwesens, dadurch regt er stark zum Nachdenken an.

90% der Konsumartikel werden verschifft, ohne die dabei anfallenden externen Kosten zu internalisieren.

Der Film dokumentiert in einer bislang wenig gezeigten, fokussierten Art, in einer für ein breites Publikum geeigneter Form die Relevanz des Schiffstransportes und zeigt nebst den Schattenseiten für Mensch und Umwelt, wenn auch eingeschränkt, Verbesserungsmöglichkeiten auf.

Warum sind die Transportkosten im T-Shirt-Preis kleiner als ein U-Bahn-Ticket? Einige Zahlen aus dem Film, die wir hier einfach erwähnen müssen:

90% aller Konsumgüter kommen im Schiffscontainer. Matrosen haben 100 Stunden-Wochen, viele Schiffkatastrophen geschehen durch Schlafmangel und mangelhafte Wartung der Schiffe. Die Schiffe fahren mit Abfallöl, dreckigerem Zeugs als Rohöl. Öltransporte geschehen per se nur in alten, schlecht gewarteten Schiffen. Ein heutiges Frachtschiff hat den Schwefelausstoss von 50 Millionen (!) Autos. 60'000 Schiffe fahren rum. Die Frachtschiffe sind verantwortlich für 4% der Klimagase, Millionen Liter an Giften, invasive Arten, Luftverschmutzung und weitreichenden Unterwasser-Lärm.

Weitere Rezensionen...



Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Denis Delestrac
Jahr: 2016
Dauer: 83 min (Kurzversion 52 min)
Eine Co-Produktion von Polar Star Films, La Compagnie des Taxi-Brousse, SWR/NDR, Aljazeera Documentary Channel
Originaltitel: CARGOS – LA FACE CACHEE DU FRET
Version Schweizer Fernsehen: Seenot
Premie Schweiz am Filme für die Erde Festival 23.9.2016. DVD-Release Schweiz 23.9.2016.

Weiterführendes...

Tags

Effizienz Externalisierung Fossile Gift Globalisierung Infrastruktur



Inhalte

Unterhaltungswert

Wissenschaftlichkeit + journalistische Leistung

Transfer eines Momentums

Bilder, Musik, Handwerk





Unsere Filmtipps zu "Multinationale Wirtschaft & Fairtrade"

Weitere Filme zu "Multinationale Wirtschaft & Fairtrade"

<< Zurück zur Übersicht zu "Multinationale Wirtschaft & Fairtrade"