Unser täglich Brot

Ein intimer Blick in die Welt der industriellen Nahrungsmittel-Produktion und der High-Tech-Landwirtschaft

Trailer Trailer
Ganzer FIlm Ganzer FIlm

Offizieller Filmbeschrieb...

Zum Rhythmus von Fließbändern und riesigen Maschinen gibt der Film kommentarlos Einsicht in die Orte, an denen Nahrungsmittel in Europa produziert werden: monumentale Räume, surreale Landschaften und bizarre Klänge – eine kühle industrielle Umgebung, die wenig Raum lässt. Menschen, Tiere, Pflanzen und Maschinen erfüllen die Funktion, die ihnen die Logistik dieses Systems zuschreibt, auf dem der Lebensstandard unserer Gesellschaft aufbaut.
UNSER TÄGLICH BROT ist ein Bildermahl ohne Worte, eine pure, detailgenaue Filmerfahrung, die zeigt, wie total automatisiert unsere Nahrung bereits hergestellt wird. Eine Tatsache, welche durch konstante heile-Welt-Werbung vieler Nahrungsmittelhersteller überdeckt und beinahe unbekannt ist.

Weitere Rezensionen...

Devastating! A must-see! – The New York Times

Outstanding! Provocative! Eccentrically lovely and frequently horrifying … deserves to find an audience of hungry cinephiles. – Premiere

An impressive piece of dramaturgy of image and sound. (…) The risky decision of leaving only the images to the viewers has paid off. – Austrian Film News

Sometimes it almost looks like Science Fiction: OUR DAILY BREAD by Nikolaus Geyrhalter delivers an overwhelming image of the nutrition production industry. – Die Presse



Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Nikolaus Geyrhalter
Drehbuch: Nikolaus Geyrhalter & Wolfgang Widerhofer
Produktion: Nikolaus Geyrhalter, Wolfgang Widerhofer, Markus Glaser & Michael Kitzberger
Land: Österreich
Jahr: 2005
Dauer: 92 Minuten
Sprache (Audio) : Deutsch
Vorführrechte Schweiz: MovieBiz

Weiterführendes...

Tags

intensiveLandwirtschaft







Unsere Filmtipps zu "Essen global"

Weitere Filme zu "Essen global"

<< Zurück zur Übersicht zu "Essen global"