Sand Wars in Zürich

Filmabend

Am Ende des 21. Jahrhunderts werden Strände Vergangenheit sein. Das ist die erschreckende Vorhersage von immer mehr Wissenschaftlern und Umweltorganisationen.

Er ist zum zentralen Rohstoff der modernen Welt geworden: Zahnpasta, Reinigungsmittel, Kosmetik, Pneus und Elektronik wären nicht ohne ihn herstellbar. Unsere Häuser, Wolkenkratzer, Strassen und Flughäfen sind mit ihm gemacht. Gleich nach Wasser gehört er bereits zur meist gesuchten Ressource der Erde. An Stränden, in Flüssen und Meeresböden kämpfen Mafia, Regierungen und Tourismusorte um jährlich 15 Milliarden Tonnen davon: Sand.
“Sand Wars” nimmt uns rund um die Welt und portraitiert nicht nur die Verwendung, den Abbau und den Schmuggel um Sand, sondern auch Umweltschützer und betroffene Menschen. Noch nie gesehene Bilder, eindringlich aufgearbeitete Fakten und Alternativen für eine nachhaltigere Zukunft machen Sand Wars zum Zeugnis unserer Zeit.

Zur Anmeldung geht er hier entlang.

Eintritt frei.

Wann:
Wo: Kulturpark, Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich
Information: Kulturpark

Filmbeschrieb


Anreise

Infos zu Zug, Bus oder Autoroute