Filme für die Erde Festival

in 17 Städten mit drei Premieren!

Neuer Rekord: 13`000 Besuchende

Das Filme für die Erde Festival vom 23. September 2016 war ein voller Erfolg. Rund 13.000 Besuchende haben am Umwelt-Filmfestival teilgenommen, welches am Freitag parallel in 17 Schweizer Städten stattgefunden hat.

  • Highlights des Festivals
  • Fotos aus den 17 Städten
  • Ist das Fahrrad die weltweite Lösung für Städte? Sollten wir nicht anfangen für die Welt und ihre Bewohner einzustehen? Was für Auswirkungen haben die 40.000 Frachtschiffe auf unseren Weltmeeren? Ist die Energiewende machbar? Willst du jetzt 100% nachhaltig werden? Am Filme für die Erde Festival geben 6 Filme Einblick in die zukunftsweisendsten Aspekte der Nachhaltigkeit. Inkl. Ausstellung, Apéro und Gratis-DVDs zum Weitergeben. Drei Premieren!

    Das Programm (alle Städte)

    Das Programm findet synchron in allen Städten gleichzeitig statt. Aus dem Hauptaustragungsort Winterthur wir das Live-Podium in die anderen Städte via Stream ausgestrahlt.

    Öffentliche Vorführungen



    12:15-13:30 Power to Change (Vorpremiere Kurzfassung) | ab 11:45 Lunchausgabe
    16:00-17:00 Freightened (Premiere)
    18:00-19:40 Bikes vs Cars
    20:15-22:20 Racing Extinction (Premiere) inkl. 20-minütigem Podium vor dem Film zum Thema Artensterben in der Schweiz mit diesen mit drei Experten: Dr. Alex Rübel (Züricher Zoodirektor), Philippe Ammann (Pro Specie Rara) und Andreas Hasler (Pro Natura) und anschliessendem Bio-Apéro

    Das Programm wird abgerundet mit Ausstellungen von lokalen Nachhaltigkeits-Pionieren und kostenlosen Weitergabe-DVDs. Die Abendvorführungen gelten als Höhepunkte des Festivaltages.

    Schulvorführungen

    09:00-10:50 Unsere Wildnis (für Schulen, ab 6 Jahren)
    14:00-15:35 Rise of the Eco Warriors (Premiere) (für Oberstufenschulen, ab 13 Jahren)
    16:00-17:00 Freightened (auch für Oberstufenschulen zugelassen)


    Teilnahme

  • Vorführungen um 16:00/18:00/20:15 Uhr: Eintritt kostenlos (Kollekte).
  • Lunchkino: Eintritt CHF 22.- (inkl. nachhaltigem Lunch & Getränk). | Tickets hier. KEINE TAGESKASSE.
  • Mehr zum Lunchkino und dem Film
  • Information für Firmen und Institutionen, welche Ihre Mitarbeitenden zum Lunchkino einladen möchten
  • Schulvorführungen: Eintritt frei, Klassen Anmeldung obligatorisch.


  • Unterstützt durch unsere Partner für Lunchkino und Apéro:



    Mit Dank für die Unterstützung unserer Logistik:

    Die Filme

    (Programmänderungen vorbehalten)

    RACING EXTINCTION - DAS ENDE DER ARTENVIELFALT (PREMIERE 20:15 UHR)

    Der Film führt einen vor Augen, dass es jetzt Zeit ist für die Welt und ihre Bewohner einzustehen. Das heutige Artensterben wird bildgewaltig und mit moderner Technologie sichtbar macht. Audio: Deutsch Overvoice. Mehr zum Film

    BIKES VS CARS (18 UHR)

    Wie kann der Konflikt "Autos gegen Fahrräder" in "Autos UND Fahrräder" umgewandelt werden? Beispiele aus Städten auf der ganzen Welt zeigen Lösungen, wie Raum für Autos und Fahrräder sowie den öffentlichen Verkehr und Fussgänger kreiert werden kann und welche Herausforderungen dabei anstehen. Audio: Diverse, Untertitel: Deutsch Mehr zum Film


    FREIGHTENED (PREMIERE 16 UHR)

    Warum sind die Transportkosten eines T-Shirts kleiner als ein Bahn-Ticket? Denis Delestrac (SAND WARS) führt uns durch die unsichtbare Frachtschiff-Industrie, wo Matrosen 100-Stunden-Wochen haben, ein Schiff so viel Schwefel wie 15 Millionen Autos ausstösst und Segelschiffe eine Renaissance erwartet. Audio: diverse Sprachen, Untertitel: Deutsch. Mehr zum Film

    POWER TO CHANGE DIE ENERGIEREBELLION (VOPREMIERE KURZFASSUNG 12 UHR)

    Kraftvoll und bildgewaltig zeigt Power to Change Energierebellen in allen Gesellschaftsschichten. Die Energiewende von unten, der Kampf um Strom und die grösseren Zusammenhänge auf der Weltbühne. Der Folgefilm zu "Die 4. Revolution". Audio: Diverse, Untertitel: Deutsch. Mehr zum Film
    Unterstützt durch unsere „Power to Change“ Patronatspartner:


    RISE OF THE ECO WARRIORS (PREMIERE 14 UHR)

    Zum Schutz des Regenwalds und der Orang-Utans begibt sich eine Gruppe junger Leute für 100 Tage in den Dschungel von Borneo, Indonesien. Sie bauen ein Rehabilitationszentrum für die Affen und unterstützen die lokale Bevölkerung im Kampf gegen die Palmöl-Industrie. Audio: Englisch, Untertitel Deutsch. Mehr zum Film

    UNSERE WILDNIS (LES SAISONS - 9 UHR)

    Bildgewaltig, nah, atemberaubend: Unsere Wildnis führt uns durch das vielfältige Leben in 80.000 Jahren europäischem Wald. Audio: Deutsch. Mehr zum Film

    Die Austragungsorte

    Veranstaltungsort Saal Adresse mit Karte / ÖV-Info Notiz
    Baden
    Werkk Schmiedestrasse 1, 5400 Baden
    Kino Trafo Trafo 1 Brown Boveri Platz 1, 5400 Baden nur 9 Uhr (Schulvorführung)
    Basel
    Querfeld-Halle Dornacherstr. 192, 4053 Basel
    Bern
    Mappamondo Länggassstrasse 44, 3012 Bern
    Chur
    HTW Chur Aula Pulvermühlestrasse 57, 7000 Chur
    Genf
    Impact Hub Grand Salon Rue Fendt 1, 1201 Genève
    Horgen
    Baumgärtlihof Baumgärtlistrasse 12, 8810 Horgen
    Schinzenhofsaal Horgen Grosser Saal Alte Landstrasse 24, 8810 Horgen nur 9 Uhr (Schulvorführung)
    Interlaken
    Hotel Artos Alpenstrasse 45, 3800 Interlaken
    KönizSchulkino-Standort
    Oberstufenzentrum Köniz (OZK) Aula Schwarzenburgstrasse 321, 3098 Köniz nur 9 und 14 Uhr (Schulvorführungen)
    Kreuzlingen
    Kantonsschule Kreuzlingen Aula Pestalozzistrasse 7, 8280 Kreuzlingen
    Luzern
    Südpol Musiksaal Arsenalstrasse 28, 6010 Kriens
    Kulturhof Hinter Musegg Kulturhof Hinter Musegg Diebold-Schilling-Strasse 13, 6004 Luzern nur 9 und 14 Uhr (Schulvorführungen)
    RomanshornFestival-Satellit
    Kino Roxy Salmsacherstrasse 1, 8590 Romanshorn
    Schaffhausen
    Kinepolis Kinosaal 3 Ebnatstrasse 149, 8207 Schaffhausen
    Kinepolis Kleiner Kinosaal Ebnatstrasse 149, 8207 Schaffhausen
    Solothurn
    Altes Spital Grosser Saal Oberer Winkel 2, 4500 Solothurn
    Kino Capitol Berntorstrasse 18, 4500 Solothurn nur 9 Uhr (Schulvorführung)
    St.Gallen
    Kugl Güterbahnhofstrasse 4, 9000 St. Gallen
    Cinedome Saal 1 Bildstrasse 1, 9030 St.Gallen nur 9 und 14 Uhr (Schulvorführungen)
    Cinedome Saal 2 Bildstrasse 1, 9030 St.Gallen nur 9 und 14 Uhr (Schulvorführungen)
    SteffisburgSchulkino-Standort
    Schulhaus Schönau 2 Aula Schönauweg 48, 3612 Steffisburg nur 9 und 14 Uhr (Schulvorführungen)
    Thun
    Theater Alte Oele Theatersaal Freienhofgasse 10a, 3600 Thun
    Primarschule Gotthelf Aula Sustenstrasse 2, 3604 Thun nur 9 und 14 Uhr (Schulvorführungen)
    WilderswilSchulkino-Standort
    Villa Unspunnen Oberdorfstrasse 7, 3812 Wilderswil nur 9 und 14 Uhr (Schulvorführungen)
    Winterthur
    Gate 27 Auditorium Theaterstrasse 27b, 8400 Winterthur
    Kiwikinos Neumarkt 11, 8400 Winterthur nur 9 Uhr (Schulvorführung)
    Zug
    PH Zug Aula Zugerbergstrasse 3, 6301 Zug
    Kollegium St. Michael Zug Kappelle Zugerbergstrasse 3, 6301 Zug nur 9 und 14 Uhr (Schulvorführungen)
    Zürich
    Theater im Seefeld Grosser Saal Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich
    Theater im Seefeld Kleiner Saal Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich nur 9 und 14 Uhr (Schulvorführungen)



    * Mit "FESTIVAL-SATELLIT" sind diejenigen Orte gekennzeichnet, welche allein durch engagierte Freiwillige durchgeführt werden. An diesen Orten, an welche wir sonst nie hinfinden würden, finden manchmal nur Schulvorführungen statt und es gibt keine gratis DVDs. Wir können Dir als Besucher nicht das selbe Erlebnis wie an den von uns direkt geführten Orten versprechen, sind den lokalen Freiwilligen dort aber überaus dankbar. Viel Spass!

    ** Mit "SCHULKINO-STANDORT" sind diejenigen Orte gekennzeichnet, welche wir für mehr Platz für Schulen dazu geschaffen haben.

    Werde Teil des grössten Filmtages zum Thema Nachhaltigkeit!

    Lokale Ausstellungen von Nachhaltigkeits-Pionieren

    Über 70 Vereine, Organisationen und Social Entrepreneurs haben sich entschieden, Teil des Festivals zu sein. Sie laden zusammen mit uns ein, teilen unser Anliegen und zeigen vor Ort, was getan werden kann!

    Baden

    biocò, Pro Natura Aargau, Soyana - Bilder Ausstellung,

    Basel

    BOOST your imp!act, , foodsharing, Gymnasium Münchenstein, Handelssociete Aksu & Winkler & gingi.ch, Nuglar Gärten, Oikocredit deutsche Schweiz, Soyana - Bilder Ausstellung, Umwelt Plattform, Urban Agriculture Basel, Verein OFFCUT, Vereinslokal,

    Bern

    Décroissance Bern, Erklärung von Bern - Public Eye, Fair Trade Town Arbeitsgruppe Bern, newTree, Oikocredit deutsche Schweiz, Soyana - Bilder Ausstellung, sunraising.ch,

    Chur

    Amnesty International Gruppe Chur, Soyana - Bilder Ausstellung, WWF,

    Genf

    ATE Genève, Oikocredit Suisse Romande, Pro Velo Genève, SECODEV / CAP INDIGO - Caritas Genève,

    Horgen

    Soyana - Bilder Ausstellung,

    Interlaken

    BANK EKI Genossenschaft,

    Köniz



    Kreuzlingen

    Contigo Fair Trade Shop Konstanz, inFact Lifestyle, Soyana - Bilder Ausstellung,

    Luzern

    Bio Luzern, Luzerner Stiftung für Umweltinformation LSU, EvB Public Eye, REAL, Soyana - Bilder Ausstellung, Stadt Luzern , VCS Luzern, Verein Bioterra - Projekt Gartenkind, Verein Neugarten,

    Romanshorn

    ,

    Schaffhausen

    bioloca - Gemüsekooperative Schaffhausen, Regionaler Naturpark Schaffhausen, SH POWER , Soyana - Bilder Ausstellung, Walk2Clean,

    Solothurn

    2000-Watt-Region Solothurn, Agenda 21 SO, Energiestadt Zuchwil, OptimaSolar Solothurn, Soyana - Bilder Ausstellung,

    St. Gallen

    , Oikocredit deutsche Schweiz, Stadt St. Gallen - Amt für Umwelt und Energie , Transa Backpacking AG, Verein Ziit-RuuM, Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie Schweiz,

    Steffisburg

    NetZulg AG,

    Thun

    «und» das Generationentandem, Erklärung von Bern / Public Eye, pro velo region thun,

    Wilderswil



    Winterthur

    Bioforum Schweiz, die reparateure, energie bewegt winterthur, give&get / Vazyt, myblueplanet, newTree, Oikocredit deutsche Schweiz, RestEssBar, Soyana - Bilder Ausstellung, Stadt Winterthur, Umwelt- und Gesundheitsschutz, Urban Food Growers Winterthur, Verein Bäumli-Gemeinschaft, Verein Bioterra - Projekt Gartenkind, Verein fair-fish, verein gartenstadtgärten, Verein Living Room, WWF Zürich, XING Gruppe Community Winterthur,

    Zug

    EvB Public Eye, Foodsharing Zug, newTree, Pro Natura Zug, Soyana - Bilder Ausstellung, VCS Sektion Zug,

    Zürich

    bagtobag, Fair Fashion Network / Get Changed!, Global March for Elephants and Rhinos, Journey to Real Life, Oikocredit deutsche Schweiz, Permakultur-Landwirtschaft, rrrevolve, SAG Schweizer Allianz Gentechfrei, Soyana - Bilder Ausstellung, Stadt Zürich, Transa Backpacking AG, Umweltvelowege Schweiz, Walk-in Closet Schweiz, WWF Schweiz,



    Inhaltliche und Promotionspartner

    auras fair & style, bauteilclick.ch, Cineman, Goldbach Media,

    Trailers und Videoclips




    Live vom Festival

    Was unsere Besucher mit dem Hashtag #filmefürdieerde posten...