Von der Arktis über die Malediven zu Urban Farming: Entdecke, was heute geschieht und wie wir das Steuer wenden können. Nebst sechs unvergesslichen Filmaufführungen und lokalen Nachhaltigkeits-Projekten wartet in 14 Städten eine geschenkte DVD auf Dich, mit der Du weitergeben kannst, was Dich bewegt hat!

Das Programm

Das Programm findet synchron in allen Städten gleichzeitig statt. Es wird abgerundet mit Ausstellungen lokaler Nachhaltigkeitsprojekte und kostenlosen Weitergabe-DVDs. Aus dem Hauptaustragungsort Winterthur werden Live-Interviews in die anderen Städte via Stream ausgestrahlt.

Öffentliche Vorführungen



12:00-13:20 Sand Wars (Lunchkino) // Ausnahme in St. Gallen: Taste the Waste
16:00-17:30 Das Geheimnis der Bäume
18:00-19:50 The Island President // Ausnahme in Winterthur: Sand Wars
20:15-21:45 Growing Cities (CH-Premiere) inkl. 20-minütigem Podium vor dem Film mit den Pionieren Maurice Maggi und Tilla Künzli (Urban Agriculture Basel), Bio-Apéro

Das Programm wird abgerundet mit Ausstellungen lokaler Nachhaltigkeitsprojekte und kostenlosen Weitergabe-DVDs. Die Abendvorführung gilt als Höhepunkt des Festivaltages: Der brandneue Film GROWING CITIES feiert Schweizer Premiere!

Schulvorführungen

09:00-10:45 Königreich Arktis (für Unter- & Mittelstufenschulen)
14:00-15:10 Frisch auf den Müll (für Oberstufenschulen)
16:00-17:30 Das Geheimnis der Bäume (für Oberstufenschulen)


Teilnahme

  • Vorführungen um 16:00/18:00/20:15 Uhr: Eintritt kostenlos (Kollekte). Reservation sehr empfohlen.
  • Lunchkino um 12:00 Uhr: Eintritt CHF 22.- (inkl. nachhaltigem Lunch & Getränk). Schüler und Studenten CHF 11.-
    Tickets hier. KEINE TAGESKASSE.
  • Schulvorführungen: Eintritt frei, Klassen bitte Anmeldung obligatorisch.
  • Information für Firmen, welche Ihre Mitarbeiter zum Lunchkino einladen möchten
  • Die Filme

    (Programmänderungen vorbehalten)

    SCHWEIZER-PREMIERE: GROWING CITIES

    Auf ihrer Suche nach Antworten treffen zwei Filmemacher auf Pioniere des Urban Farmings, quer durch die USA, ein Dachacker und ein Huhn nach dem anderen! Audio: Englisch, Untertitel: Deutsch. Mehr zum Film

    THE ISLAND PRESIDENT

    Malediven unter Wasser - Ein Inselpräsident erhebt seine Stimme. Ein seltener Blick auf aussergewöhnlichen Mut, Klimakonferenzen und die schönsten bedrohtesten Inseln der Welt. Audio: Englisch, Untertitel: Deutsch. Mehr zum Film

    SAND WARS

    Jedes Haus, jede Strasse, Smartphones und Computer, sogar Wein und Zahnpasta haben Sandstrand-Sand drin. Sand Wars zeigt wie absurd Länder, Tourismus und Mafia um diesen kämpfen. Audio: Deutsch und Englisch, Untertitel: Deutsch. Mehr zum Film

    KÖNIGREICH ARKTIS

    Die Geschichten zweier Tier-Familien, die im ewigen Eis auf die globale Erwärmung treffen. 15 Jahre Drehzeit! Audio: Deutsch. Mehr zum Film

    FRISCH AUF DEN MÜLL

    Mehr als die Hälfte unserer Lebensmittel landet im Müll. Die meisten schon auf dem Weg vom Acker in den Laden, bevor sie überhaupt unseren Esstisch erreichen: jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das entspricht etwa 500.000 Lkw-Ladungen pro Jahr. Wir laden 2500 Schüler ein, sich die Kurzfassung von Taste the Waste anzuschauen... Audio: Deutsch.Mehr zum Film

    DAS GEHEIMNIS DER BÄUME

    Luc Jaquets neues Meisterwerk, welches uns mitten in die wundersamen Baumgiganten des Amazons bringt... Audio: Deutsch. Mehr zum Film

    TASTE THE WASTE (SPEZIALVORFÜHRUNG IN ST.GALLEN)

    Deutsche Haushalte werfen jährlich Lebensmittel für 20 Milliarden Euro weg – so viel wie der Jahresumsatz von Aldi in Deutschland. Das Essen, das wir in Europa wegwerfen, würde zwei Mal reichen, um alle Hungernden der Welt zu ernähren. ... Audio: Deutsch, Untertitel: Deutsch. Mehr zum Film

    Die 14 Städte

    Baden

  • Location: im Best Western Du Parc | Karte
  • Lokaler Partner: Swisslos Kanton Aargau


  • Basel

  • Location: BFS (Berufsfachschule) | Karte
  • Lokaler Partner: Christoph Merian Stiftung


  • Bern

  • Location: im Sternensaal Bümpliz | Karte
  • Lokaler Partner: Energiestadt Bern, Stadt Bern


  • Chur

  • Location: in der Aula der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) | Karte
  • Lokaler Partner: Campus Chur, Swisslos Kulturförderung Kanton Graubünden


  • Horgen

  • Location: im Schinzenhofsaal | Karte
  • Lokaler Partner: Umweltamt und Energieausschuss Horgen


  • Kreuzlingen

  • Location: Aula Kantonsschule | Karte
  • Lokaler Partner: EKT | KVA


  • Luzern

  • Location: im grossen Musikschulsaal im Südpol | Karte
  • Lokaler Partner: Energiestadt Luzern, Energiestadt Kriens, Energiestadt Horw, REAL Recycling Entsorgung Abwasser Luzern, SchuKuLu, Dienststelle Schulbildung Kanton Luzern


  • Solothurn

  • Location: im Alten Spital | Karte
  • Lokaler Partner: Swisslos Kanton Solothurn


  • St. Gallen

  • Location: Restaurant Militärkantine | Karte
  • Lokaler Partner: Energiestadt St. Gallen, Amt für Umwelt und Energie Kanton St.Gallen


  • Sursee

  • Location: im römisch-katholischen Pfarrheim | Karte
  • Lokaler Partner: Energiestadt Sursee, SchuKuLu, Dienststelle Schulbildung Kanton Luzern

    Thun

  • Location: in der alten Oele | Karte
  • Lokaler Partner: Fachstelle Energie und Umwelt, Amt für Bildung und Sport, Abteilung Kultur Stadt Thun

    Winterthur

  • Location: Theater Winterthur | Karte
  • Lokaler Partner: Energiestadt Winterthur, Stahel und Co. AG, Druckerei Baldegger


  • Zug

  • Location: im Theater Casino Zug | Karte
  • Lokaler Partner: Energiestadt Zug, Amt für Umweltschutz des Kantons Zug


  • Zürich

  • Location: Kirchgemeindehaus Wiedikon | Karte
  • Lokaler Partner: Energiestadt Zürich


  • Reservation / Tickets

    Alle Eintritte (ausser Lunch-Kino) sind kostenlos, Kollekte willkommen.

    Aufgrund grosser Nachfrage ist eine Platzreservation empfohlen. Die Reservationen verfallen 15 Minuten vor Filmbeginn und die vorreservierten Plätze werden dann für BesucherInnen ohne Reservation freigegeben.

    [..RESERVATIONEN UND TICKETS...]



    Die Tickets können auch telefonisch unter der Ticketino-Nummer 0900 441 441 (CHF 1.00/Minute, Festnetztarif), in jeder Post oder an allen Schweizer SBB-Bahnhöfen bezogen werden.

    ACHTUNG LEHRPERSONEN: Reservation für Schulvorführungen bitte hier .

    CO2-neutral mit myclimate

    Unser Partner myclimate unterstützt uns damit, das gesamte Festival, also Materialien, Esswaren, DVDs, Stromverbrauch und die Besucher-Anreise klimaneutral zu stellen. Sprich: Was wir mit dem Festival trotz unseren Umweltschutz-Anstrengungen an CO2 verursachen, wird mit einem gut durchdachten und auch sozial nachhaltigen Projekt in der Schweiz oder anderswo wieder eingespart, bzw. NICHT ausgestossen. Hier findet man die Klimaschutzprojekte von myclimate.

    Über 40 beitragende Nachhaltigkeits-Pioniere

    Über 40 Vereine, Organisationen und Social Entrepreneurs haben sich entschieden, Teil des Festivals zu sein. Einige davon sind unten aufgeführt. Sie laden zusammen mit uns ein, teilen unser Anliegen und zeigen vor Ort, was getan werden kann!

    Mit speziellem Dank für den aussergewöhnlichen Support an:



    newTree,
    Verein fair-fish,
    Faircustomer,
    Foodsharing Schweiz,
    Stiftung KOLESE,
    Pro Velo Graubünden,
    Praktischer Umweltschutz Schweiz Pusch,
    Oikocredit deutsche Schweiz,
    Grüne Winterthur,
    Vegane Gesellschaft Schweiz & basel-vegan.ch,
    Kompotoi Komposttoiletten,
    DAS TIER + WIR Stiftung für Ethik im Unterricht,
    WWF Aargau,
    Symbiose Gemeinschaft,
    Luzerner Stiftung für Umweltinformation,
    foodwaste.ch,
    Velos für Afrika,
    Grüne St. Gallen,
    AG STG - Aktionsgemeinschaft Schweizer Tierversuchsgegner,
    Gemeinwohl-Ökonomie,
    Vollgeld-Initiative,
    INWO ,
    Imp!act powered by Euforia,
    Liter of Light Switzerland,
    Umveltveloweg,
    Erklärung von Bern: Regionalgruppe Zentralschweiz,
    EvB (Erklärung von Bern, Regru Winterthur),
    Verein Rio Impuls,
    ASPO Schweiz,
    Winti isst...!,
    Naturzentrum Thurauen,
    radiesli, freie Gemüseanbau Initiative,
    Sentience Politics,
    Vivamos CH / Naturpfad CH,
    Global Environmental Society / GES,
    BUND Konstanz,
    tier-im-fokus.ch,
    Gemeinschaftsgarten Aarefeld, Thun,
    Pro Natura Aargau,
    myblueplanet,
    Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppe Thurgau,
    Oikocredit deutsche Schweiz,
    Urban Agriculture Basel,
    Velos für Afrika,
    kinogutschein.ch

    Werde Teil des grössten Filmtages zum Thema Nachhaltigkeit!

    Trailers und Videoclips